Schwerpunkttagung: Didaktik der Quantenphysik mit Fokus auf Quantentechnologien – Status und Perspektiven

Termin: 4.-5. Oktober 2021
Ort: Online (Zoom)
Gebühr: ohne
Teilnehmerregistrierung: Registrierung für Online-Zugang notwendig, Zugangsdaten werden nach Registrierung versandt
Ansprechpartner/Veranstalter: Prof. Dr. Holger Cartarius (AG Fachdidaktik der Physik und Astronomie, Friedrich-Schiller-Universität Jena), Prof. Dr. Ronny Nawrodt (Physik und ihre Didaktik, Universität Stuttgart)
Tagungsinformationen im Web: www.qubit-edu.de

Die dynamische und rasante Entwicklung der Quantentechnologien sowohl in der Grundlagenforschung als auch der Industrie erfordert moderne Bildungsansätze auf dem Gebiet der Quantenphysik, damit die Quantentechnologien von Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Berufstätigen besser wahrgenommen und verstanden werden. Dabei besteht die große Herausforderung, dass für den technologischen Anschluss bereits kurzfristig die Zahl von Schulungen und Bildungsangeboten gesteigert werden muss, während gleichzeitig die Interdisziplinarität vertieft und sowohl der aktuelle als auch der zukünftige wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedarf im Blick behalten werden müssen. Um diese Herausforderung meistern zu können, werden in der Didaktik zur Quantenphysik intensivierte Anstrengungen von der Entwicklung neuer Lehrkonzepte bis hin zu empirischer Bildungsforschung benötigt. Dabei müssen alle Ebenen der Lernenden mit nachhaltigen Schulungen und Bildungskonzepten angesprochen werden – von Berufstätigen und Studierenden aus der Physik über Physiklernende aus Gebieten, die gewöhnlich nicht mit der Quantenphysik in Kontakt kommen (z.B. Ingenieure), bis hin zu Schülerinnen und Schülern.

Diese Schwerpunkttagung nimmt den aktuellen Forschungsstand sowie mögliche Perspektiven für Bildungsansätze auf dem Gebiet der Quantenphysik und insbesondere der Quantentechnologien in den Fokus und diskutiert diese. Weitere Informationen finden Sie im Web unter: www.qubit-edu.de