Universität Osnabrück – Sachunterricht, unbefristete wissenschaftliche Mitarbeiter*instelle

An der Universität Osnabrück ist im Fachgebiet Sachunterricht folgende Stelle ausgeschrieben: unbefristete wissenschaftliche  Mitarbeiter*instelle (m/w/d)  (100%).

Die Anzeige bzw. weitere Details hierzu finden Sie hier: https://www.uni-osnabrueck.de/universitaet/stellenangebote/stellenangebote-detail/111-fb-3-wiss-mitarbeit-mwd/

GDCP-Schwerpunkttagung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, TUM Akademiezentrum Raitenhaslach

Organisiert von der Chemiedidaktik der Technischen Universität München findet vom 13. bis zum 15. Februar 2023 eine Schwerpunkttagung zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ statt. Interessierte Mitglieder der GDCP sind herzlich zur Teilnahme und Beitragseinreichung eingeladen.

Weitere Informationen zur Tagung und Anmeldung finden Sie hier.

Call for Paper: Themenheft „Digitale Technologien als eigensinnige Akteure der Transformation von und im Unterricht“ der ZISU

Die Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung (ZISU) plant ein Heft mit dem Themenschwerpunkt „Digitale Technologien als eigensinnige Akteure der Transformation von und im Unterricht“. In jeder Ausgabe werden auch Publikationen in einem allgemeinen Teil veröffentlicht. Die ZISU erbittet Manuskripte zu empirischen Studien aus den Fachdidaktiken und der Erziehungswissenschaft bis zum 15. Mai 2023. Geplanter Erscheinungstermin ist Frühjahr 2024. Die Auswahl der Beiträge erfolgt auf Basis einer doppelt blinden Begutachtung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Call for Paper: Special Issue „Evidence-based Visions and Changes in Chemical Education“ im Journal „Educational Sciences“

Im Journal „Educational Sciences“ wird ein Sonderheft mit dem Titel „Evidence-based Visions and Changes in Chemical Education“ vorbereitet. Interessierte Autorinnen und Autoren können sich bis Dezember 2022 bei den Herausgeberinnen Dr. Shirly Avargil und Prof. Dr. Jenna Koenen melden.

Weitere Informationen finden Sie im Call for Paper.

Ankündigung: Fachgespräche Lehrerinnen- und Lehrerbildung (Staffel 2)

Die Vortragsreihe „Fachgespräche Lehrerinnen- und Lehrerbildung“ wird fortgesetzt. . Forschungsbasiert, aktuell, kritisch und vorausblickend werden sowohl grundlegende Strukturprobleme als auch derzeit drängende Herausforderungen thematisiert und unter Berücksichtigung des nationalen und internationalen Forschungsdiskurses aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Didaktik der Physik, MLU Halle-Wittenberg

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist ab dem 01.02.2023 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m-w-d) im Arbeitsbereich Didaktik der Physik zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und verbunden mit der Möglichkeit einer Promotion (Vergütung bis 13 TV-L; 50%; Bewerbungsschluss 14.10.2022).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext.

Zwei Stellen als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m-w-d)  in der Didaktik der Physik und  Didaktik der Chemie an der MLU Halle-Wittenberg 

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils eine Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Postdoc; m-w-d) in den Arbeitsbereichen Didaktik der Physik und Didaktik der Chemie zu besetzen. Die Stellen sind zunächst auf drei Jahre befristet mit der Option einer Verlängerung um weitere drei Jahre (Vergütung bis 13 TV-L; Vollzeit; Bewerbungsschluss 08.10.2022)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungstexten:

Physik:

https://www.verwaltung.uni-halle.de/dezern3/Ausschr/22_5_10659_22_H.pdf

Chemie:

https://www.verwaltung.uni-halle.de/dezern3/Ausschr/22_5_10287_22_H.pdf