Stelle als Bereichkoordinator*in, Zentrum für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum (DiZ), Universität Oldenburg

In der Geschäftsstelle des Zentrums für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum (DiZ) der Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Bereichskoordination Forschungsakademie (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, MTV/VD, 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) befristet bis zum 31.10.2024 zu besetzen, eine Verstetigung ist in Abhängigkeit von der erfolgreichen Evaluation der Forschungsakademie möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

10 Stellen im Forschungs- und Nachwuchskolleg AQUA-d, PH Karlsruhe

Digitale Technologien im Schulunterricht einzusetzen, kann viele Vorteile haben. Nicht zuletzt für Lern- und Leistungsaufgaben bieten sie enorme Potenziale. Doch wie können die Qualität digitaler Aufgaben im Schulunterricht gesteigert und diese Potenziale damit gehoben werden? Diese Frage steht im Zentrum des Forschungs- und Nachwuchskollegs „Aufgabenqualität im digital gestützten Unterricht“ (AQUA-d). AQUA-d untersucht in mehreren Teilprojekten lehr-lerntheoretische Bedingungen, fachdidaktische Prinzipien und Anforderungen an die professionelle Kompetenz von Lehrkräften, unter denen digitale Technologien ihr Potenzial für die Qualität von Lehr- und Leistungsaufgaben entfalten können. Im Fokus des Kollegs stehen damit die beiden thematischen Schwerpunkte Didaktik des digitalen Unterrichts und Professionalität für den digitalen Unterricht.

Das kooperative Forschungs- und Nachwuchskolleg der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und der Universität Tübingen wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) gefördert.

Im Rahmen des Kollegs sind 10 Stellen ausgeschrieben. Darunter auch eine Stelle (z.B. 100 % Lehrabordnung) im Bereich der Physikdidaktik mit der Möglichkeit zur Promotion oder Weiterqualifikation (z.B. Post-Doc, Habilitation). 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Abgeordnete Lehrkraft, Biologiedidaktik, Universität zu Köln

Am Institut für Biologiedidaktik der Universität zu Köln (AG Großschedl) ist zum 01.08.2023 die Stelle einer abgeordneten Lehrerin/eines abgeordneten Lehrers für die Dauer von vier Jahren als Vollzeitstelle (100%) zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach der Arbeitszeitverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen. Aufgaben: Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber unterstützt die Ausbildung künftiger Lehrer/innen im Unterrichtsfach Biologie. Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen für Bachelor- und Masterstudierende im Themenfeld Biologiedidaktik, die Beratung und Betreuung von Studierenden mit dem Studienziel Lehramt an Haupt-, Real-, Gesamtschule (HRGe), Gymnasium, Berufskolleg und Sonderpädagogik und die Mitarbeit an der Vorbereitung und Begleitung des Praxissemesters. Sie/er entwickelt und bearbeitet ein Forschungsprojekt auf dem Gebiet der Biologiedidaktik. Damit ist die Möglichkeit zur eigenen fachdidaktischen und wissenschaftlichen Weiterqualifikation gegeben (Promotion, ggf. Habilitation). Die Stelle beinhaltet ein Lehrdeputat von 9 SWS. Die Bewerbung ist bis zum 16.01.2023 möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Stella-Portal des Schulministeriums NRW. Die Stelle ist unter dem Punkt „Sonstige Stellen und Tätigkeiten“ in der Region Köln zu finden: https://www.schulministerium.nrw.de/BiPo/Stella/online

Bei Fragen zur Stelle können Sie sich an Prof. Jörg Großschedl (j.grossschedl@uni-koeln.de) wenden.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, Didaktik der Physik, Goehte-Universität Frankfurt am Main

Im Institut für Didaktik der Physik, Fachbereich Physik, der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist ab sofort eine Stelle für eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) (E13 TV-G-U, 50 % oder 70 %) befristet für die Dauer von zunächst dreieinhalb Jahren (30.06.2026) zu besetzen. Die Stelle umfasst 50 % einer ganzen Stelle – bei Vorliegen von Strahlenschutzkunde sind 70 % möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.